BWM Architekten

En Suche Menu
Kenneth Hudson Award für hdgö

10 Mai 2021

Kenneth Hudson Award für hdgö

Das Haus der Geschichte Österreich (hdgö) – gestaltet von BWM Architekten – wurde bei der Verleihung der European Museum of the Year Awards für beeindruckende „Zivilcourage, Ehrlichkeit und intellektuelle Klarheit“ mit dem Kenneth Hudson Award 2020 ausgezeichnet. Wir freuen uns!

Haus der Geschichte Österreich (hdgö)
Architektur-Rundgang durch die Oper …

11 Februar 2021

Architektur-Rundgang durch die Oper …

Als Gewinner des Wettbewerbs haben BWM Architekten für das Besucherzentrum in der Wiener Staatsoper ein offenes Konzept für eine zukunftsfähige, vielseitige Bespielung entwickelt. Aktuell bietet die Wiener Staatsoper jeweils freitags bis sonntags Kunst- und Architektur-Rundgänge, u.a. durch das neue Foyer.

Besucherzentrum in der Wiener Staatsoper
Johann Moser
Szenografie ist … die unterschätze Kunst mit dem Bauch zu denken!
Johann Moser
Eisenbahn-Legende im Technischen Museum

11 Januar 2021

Eisenbahn-Legende im Technischen Museum

Die größte, schwerste, stärkste und schnellste Dampflokomotive, die jemals in Österreich gebaut wurde, die 12.10. ist zurück im Technischen Museum. In einer von BWM gestalteten Ausstellung erweckt neben dem aufwendig restaurierten Original eine interaktive Videoinstallation diese Legende der österreichischen Eisenbahngeschichte zu neuem Leben.

Die 12.10
Ein Raum wie eine Bühne...

9 Dezember 2020

Ein Raum wie eine Bühne...

BWM Architekten haben mit der Neugestaltung des Besucherzentrums der Bundestheater Holding in der Wiener Staatsoper einen repräsentativen Raum geschaffen, der als Treffpunkt für die Musikwelt Wiens dienen soll und gleichermaßen die Grenzen zwischen Hochkultur und städtischem Leben aufhebt – mit heute wurde der neue Standort geöffnet. (Foto © Severin Wurnig)

Besucherzentrum in der Wiener Staatsoper
Noch einmal ins Papyrusmuseum …

1 Oktober 2020

Noch einmal ins Papyrusmuseum …

Die letzte Möglichkeit, das "alte" Papyrusmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek zu besichtigen, besteht am 3. und 4. Oktober 2020 im Rahmen der ORF-Museumszeit. Danach wird es geschlossen und nach Plänen von BWM Architekten einem großen Relaunch unterzogen. Das erneuerte und deutlich erweiterte Museum steht ab März 2021 wieder allen Interessierten offen.

Papyrusmuseum
Zwischen den Zeiten …

27 April 2020

Zwischen den Zeiten …

Das von BWM gestaltete Haus der Geschichte Österreich (hdgö) lädt mit neuer Website und virtueller Ausstellung "Zwischen den Zeiten: 1945 in Bildern " sowie zahlreichen interaktiven Aktionen ein.

Haus der Geschichte Österreich (hdgö)
Johann Moser
Die Botschaft lautet: „Future Energy is you!“ Der Mensch als Energiequelle kann sich aktiv an den Debatten beteiligen und zur Bewältigung der anstehenden Umweltfragen beitragen.
Johann Moser
Ort des Austausches

15 April 2020

Ort des Austausches

EIKON, die internationale Zeitschrift für Photograhie und Medienkunst, hat mit ihrem Schauraum im Wiener MuseumsQuartier einen frei zugänglichen Ausstellungs- und Diskussionsort offprint geschaffen. Dieser wurde nach Plänen von BWM adaptiert, ein kleiner – vorerst – digitaler Rundgang ist hier möglich.

German Design Award 2020

10 Februar 2020

German Design Award 2020

Zweifach ausgezeichnet. BWM zählt zu den Preisträgern des German Design Award 2020 – und das gleich doppelt! Das Haus der Geschichte Österreich (hdgö) wie auch der Salon Sacher wurden als „Winner“ in der Kategorie „Excellent Architecture“ ausgezeichnet. Die offizielle Preisverleihung fand am 7. Februar 2020 in Frankfurt statt.

Salon Sacher Haus der Geschichte Österreich (hdgö)
Daniela Walten
Aus der Geschichte heraus haben sich bei BWM verschiedene Geschäftsfelder entwickelt, die sich gegenseitig beeinflussen, wodurch wiederum ein echter Mehrwert entsteht.
Daniela Walten
BWM für Wiener Staatsoper!

4 Dezember 2019

BWM für Wiener Staatsoper!

Der prominent besetzte Realisierungswettbwerb für das Besucherzentrum der Wiener Staatsoper wurde einstimmig für uns entschieden! Aus dem Juryprotokoll: „Die Vorstudie von BWM Architekten besticht durch eine neue Öffnung der Oper zum Herbert von Karajan Platz hin, der Besucherstrom wird bereits frühzeitig durch offene Blickachsen gelenkt …“

Nachwuchsförderung

28 November 2019

Nachwuchsförderung

Der nach dem Grazer Architekten Herbert Eichholzer benannte Förderungspreis wird alle zwei Jahre an begabte Architekturstudierende der TU Graz vergeben. BWM Architekt Johann Moser war nicht nur Jury-Mitglied, sondern durfte auch den 1. Preis überreichen. Die prämierten Arbeiten sind noch bis Ende November im Haus der Architektur (Graz) ausgestellt.
Foto © IGL_TU Graz/Theuer