BWM Architekten

En Suche Menu
Preyer'sche Höfe
Preyer'sche Höfe
Preyer'sche Höfe
Preyer'sche Höfe
Preyer'sche Höfe
Preyer'sche Höfe
Preyer'sche Höfe
Preyer'sche Höfe

Die Preyer'schen Höfe sind ein sozial nachhaltiges Wohnprojekt, das Vielfalt fördert. Jedes der sieben Wohnhäuser besitzt seine eigene Identität dank unterschiedlicher Wohnungstypen und individueller Fassaden. Obwohl jeder Baukörper wie ein eigenständiges Wohnhaus auf einer eigenen Parzelle wirkt, sind alle sieben durch einen Umgang im 3. bzw. 4 Obergeschoß verbunden.

93 der insgesamt 210 Wohneinheiten sind SMART-Wohnungen mit 3 Metern Raumhöhe. Diese bieten mehr Licht, Luft und Stauraum, selbst auf kleiner Wohnfläche. Wohnungsgrundrisse ebenso wie die Nutzung der Gemeinschaftsflächen zum Chillen, Spielen oder Kochen werden von den Bewohnern selbst mitbestimmt. Gemeinschaftliche Freiflächen – ob auf dem Dach oder im Hof – sind von überall barrierefrei zu erreichen. Das Angebot regt zu verschiedenen Aktivitäten an und fördert die Kommunikation unter den Bewohnern aller Generationen.

Aufgabe
Errichtung von 210 Wohnungen, davon 93 SMART-Wohnungen in sieben durch einen Umgang verbundenen Wohngebäuden mit barrierefreien Freiräumen und Gemeinschaftsbereichen.

Status
Fertigstellung 11/2019

Auftraggeber
ÖSW (Österreichisches Siedlungswerk) und Familienwohnbau

BWM Team
Markus Kaplan, Hubert Meyer, Alexandra Stage, Lilya Berova, Massimiliano Marian

Projektbeteiligte

Albert Wimmer ZT GmbH

sk stadtplanung & architektur

Auböck & Karas (Freiraumplanung)

Presse

2 April 2020

zukunft.wohnbau

Smart & More. Vielfältiger Wohnraum in Favoriten

PDF

5 März 2020

Architektur Wettbewerbe Journal

Gemeinschaft von Alt und Jung

PDF

19 Januar 2016

So! Magazin

Wohnen für alle, in allen Lebenslagen

PDF